Ökotourismus in Guinea-Bissau

Ökotourismus – was ist das?

Ökotourismus wurde zum ersten Mal im Jahr 1987 durch den Leiter des Ökotourismus-Ausschusses des IUCN (Internationale Union für die Erhaltung der Natur) definiert. In der Schlusserklärung des Welt-Ökotourismus Gipfels 2002 wurde folgende Beschreibung vorgenommen:

Ökotourismus

  • trägt zum Schutz des Natur- und Kulturerbes bei,
  • trägt zum Wohlbefinden lokaler Gemeinschaften bei und bezieht sie in die Entwicklung touristischer Angebote ein,
  • macht den Besuchern das natürliche und kulturelle Erbe der Region zugänglich,
  • ist als Konzept besser für individuelle Reisen und kleine Gruppen geeignet.

Ökotourismus auf unseren Guinea-Bissau Reisen

Guinea Bissau Ökotourismus PRIORI Afrika ReisenWir sehen ökologischen und gerechten Tourismus als einen wichtigen Weg hin zu Entwicklung für die ländlichen Gemeinden in Guinea-Bissau.

Unserer Meinung nach sollte Ökotourismus lokal verwaltet und implementiert werden; so kann er einen konstruktiven Austausch zwischen verschiedenen Kulturen fördern und Reisenden helfen, die Umwelt und das Leben der Menschen, von denen Sie so herzlich begrüßt werden, besser verstehen; und so erhalten Reisende die Möglichkeit, gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung eine Zukunft für diese aufzubauen (durch materielle und finanzielle Unterstützung, Personenbeförderung, Saisonarbeit, Unterstützung der Gesundheitszentren, Unterstützung eines Frauenvereins …).